Sie befinden sich im Archiv für February 2014

(zurück zur Startseite geht es HIER)

Das 150. Café Hedtberg




150



Wir feiern am kommenden Sonntag, dem 02.03.2014 das 150. Café Hedtberg.

Seit 15 Jahren gestaltet das Ehepaar Kappe nun das monatliche Treffen von Mitgliedern und Freunden in unserem gemütlichen Café bei Kaffee und Torten. Das ist doch sicher ein Anlass, um Wetter und Diäten gedanklich über den Haufen zu werfen und sich ab 14.30 Uhr im Vereinsheim zu einer kleinen Würdigung der ehrenamtlichen Arbeit zu widmen.

Wir sind sehr froh über diese schöne Tradition, die unermüdlich in jeder Jahresplanung einen festen Bestandteil hat. Alle Erlöse gehen direkt in die Vereinsarbeit und sind damit dem gemeinnützigen Zweck zuträglich.

"Kommet also zuhauf" und genießt die wahrhaft leckeren Produkte bei einem kleinen nachmittäglichen Schwätzchen. Wir freuen uns auf Euch!

Kategorie: Café Hedtberg |

Arbeitseinsatz vom 22.02.2014 und der Zaun

Zum gemeinsamen Arbeitseinsatz war im Monatsanzeiger aufgerufen und es kamen am 22.02.2014 unsere treuen Helfer Hermann, Ewald, Werner, Viola und Carsten. Während ein Teil dieser "hilfreichen Fünf" den Zaun im Wald zum wiederholten Mal flickten, wurden sowohl der Küchenaufzug elektrisch überprüft als auch im wilden Gebüsch von an der Straße Ordnung geschaffen.

Zur traditionellen Pause im Café, bei Keksen, Kaffee und Tee, musste dann doch wegen des heftigen Regens der Abbruch weiterer Arbeiten beschlossen werden.

Festgestellt werden muss leider, dass der obere Zaun im Grunde schon das Zeitliche gesegnet hat. Immer wieder werden die Maschen herunter gedrückt und vermutlich Wege abgekürzt. Wir werden nicht um die Ausgaben für einen neuen und stabilen Zaun herum kommen und benötigen diesen am liebsten schon bis zu den Sommerferien.

Denn, das ist die gute Nachricht, wir können in fünf Wochen der diesjährigen Sommerferien nach vielen Jahren der Ruhe die Stadtranderholung wieder in unserem Haus begrüßen. Und da sollte unser Grundstück schon "sicher" sein. Vielleicht gelingt es ja unseren Mitgliedern mit ihren Kontakten, einen professionellen Zaunbauer zu einem unschlagbaren Angebot zu überredenzeugen. Es handelt sich um ca. 100 Meter Zaun mit festen Felder (bitte nicht wieder Maschendraht) und einer Höhe von ca. 1,20 m bis 1,50 m Höhe. Die "Baustelle" ist bequem mit Fahrzeugen zu erreichen und der Untergrund ist relativ weicher Waldboden.

Bitte helft uns, denn dieser Zaun ist wirklich dringend notwendig. Abgesehen davon würden wir uns beim kommenden Arbeitseinsatz rund ums Haus mehr Helfer wünschen, als die "üblichen Verdächtigen". Denn eines können wir Euch flüstern: Es macht immer sehr viel Spaß und ist ein gutes Werk!"

Kategorie: Vorstand und Mitarbeiter |

Vorlesen und zuhören

Vermittlung von Bildung ist eine der klassischen Säulen des CVJM aus Gründungszeiten. Jungen Menschen das Lesen und schreiben nahe zu bringen war schon früher ein wichtiges Instrument zur Behauptung im Alltag. Und wer könnte daher besser in Langerfeld dafür sorgen, dass es mit diesem wichtigen Teil von Bildung wieder aufwärts geht, als unser Verein?

Bereits zum zweiten Mal konnten wir Autoren aus der Region dafür begeistern, in unserem Haus kostenlos aufzutreten und ihr Publikum mit Geschichten und Romanauszügen zu begeistern. Am gestrigen Samstag öffnete wieder das Café seine Türen und die leider nur wenigen Besucher nutzten die nach der ersten Lesung von Jungautoren die Chance, mit ihnen ins Gespräch zu kommen.

Fiona Sophie Buchalla liest vor


Gerade für junge Menschen sind diese Lesungen eine gute Möglichkeit, sich Tipps und Tricks von Jugendlichen und jungen Erwachsenen einzuholen, wie man Bücher schreibt und sich vielleicht auf den Weg zu einem sehr erfüllenden Hobby begibt.

Auf dem Bild sehen wir von links nach rechts Catherine Granica aus Bochum, Nico Salfeld aus Gladbeck und Fiona Sophie Buchalla aus Soest.

Jungautoren im CVJM Langerfeld



Am Abend erlebte dann das gut gefüllte Café ein literarisches, fantasie- und humorvolles Feuerwerk der Schreibkunst. Auch Zwischenfragen zeigten die Nähe zwischen Autoren und Publikum sehr deutlich und die letzten Gespräche endeten erst weit nach der Lesung. Fünf Erzählende trugen aus ihren Büchern vor, die teilweise noch frisch aus der Druckerei auf den Büchertisch kamen.

Lesung im CVJM am 08.02.2014


Bei freiem Eintritt wurde rege Gebrauch von der Möglichkeit gemacht, sich das eine oder andere Buch mit heim zu nehmen. Auf dem Bild sehen wir von links nach rechts Birgit Salutzki, Louis Jansen, Nico Salfeld, Stefan Lehner und Jacqueline Montemurri.

Autoren bei der Lesung am 08.02.2014


Zum Schluss der Lesung ließ sich traditionell auch unser Hausvater auf die Bühne bitten, um eine seiner Kurzgeschichten zum Besten zu geben. Sein besonderer Dank gilt den Autoren, die uns dieses herrliche Vergnügen verschaffen und unseren Mitgliedern, die mit ihrem Besuch diese neue Form der Veranstaltungen im Vereinsheim unterstützen.

Die nächste Lesung findet am 08.03.2014 um 19.30 Uhr statt. Einen vollständigen und fortlaufend ergänzten Veranstaltungsplan gibt es HIER.

Kategorie: Veranstaltungen |

Jahreshauptversammlung verlegt!

Die Jahreshauptversammlung, HIER beschrieben, findet auf Wunsch vieler Mitglieder nicht wie geplant am 15.03.2014 sondern eine Woche später, am 22.03.2014 um 14.30 Uhr im kleinen Saal statt.

Kategorie: Vorstand und Mitarbeiter |

Arbeitseinsatz

Der nächste Arbeitseinsatz für Mitarbeiter, Mitglieder und Freunde findet am 15.08.2015 von 09.00 Uhr bis 13.00 Uhr statt.

Wir möchten uns um den Hang hinter dem Garderobenanbau kümmern.

Wer mithelfen möchte ist herzlich eingeladen und kann dabei unseren wenigen aktiven Helfer näher kennen lernen. Bitte Arbeitshandschuhe und ggf. eigenes Spezialwerkzeug mitbringen. Erfahrungsgemäß sind wir hinterher immer sehr stolz auf das, was wir geleistet haben. Für das leibliche Wohl wird in der Pause wie immer gesorgt.

Kategorie: Vorstand und Mitarbeiter |

Leseabenteuer die Zweite

Wir bitten wieder um reichlichen Besuch unserer beiden Leseveranstaltungen im Haus. Wenn Sie Sorge um einen guten Sitzplatz haben, reservieren Sie gern unter 0202-604232.

Plakat Lesung am 08.02.2014 für die Jugend


Plakat für die Lesung am 08.02.2014


Der Eintritt ist wie immer frei!

Kategorie: Veranstaltungen |

Taizé 2014

Die diesjährige Freizeit mit Fahrt nach Taizé findet vom 21.04.2014 bis 27.04.2014 statt. Für Gemeindemitglieder kostet die Fahrt 110,00 €, für Nichtmitglieder 150,00 €.

Kategorie: Allgemeines |

Jahreshauptversammlung

Wir laden unsere Mitglieder zur Jahreshauptversammlung am 22.03.2014 um 14.30 Uhr ein. In diesem Jahr stehen zwei Beisitzer, der Kassierer und der zweite Vorsitzende zur Wahl an.

Bisher sind dem Vorstand durch die Mitglieder keine Personen für die Wahl zum zweiten Vorsitzenden / zur zweiten Vorsitzenden vorgeschlagen! Der Vorstand bittet ausdrücklich um Vorschläge und Meldungen zu diesem wichtigen Amt, da er sonst von sich aus Vorschläge unterbreiten muss. Außerdem wünscht sich der Vorstand weitere Beisitzer aus den Gruppen.

Vorgeschlagen werden dürfen für das Amt des Beisitzers / der Beisitzerin lt. Satzung Mitglieder ab ihrem vollendeten 18. Lebensjahr, für das Amt des Kassierers / der Kassiererin und des / der zweiten Vorsitzenden Mitglieder ab ihrem vollendeten 21. Lebensjahr. Das Wahlrecht haben alle Mitglieder ab ihrem vollendeten 16. Lebensjahr. Es bestehen keine Einschränkungen in Bezug auf eine Unterscheidung zwischen aktiven, angestellten und passiven Mitgliedern. Jeder darf vorgeschlagen und mit Mehrheitsbeschluss gewählt werden, wenn er das passende Alter hat. Einzig Mitglieder des geschäftsführenden Vorstandes müssen zusätzlich noch in ihrer persönlichen Lebensführung mit den Zielen des CVJM übereinstimmen.

Die Wahl erfolgt durch einfache Stimmenmehrheit. Die gewählte Person muss die Wahl annehmen, um als gewählt zu gelten und das Amt antreten zu können.

Wir werden in 2014 einen aktiven und neuen Weg zur Steigerung der Attraktivität unseres Vereins nach innen und außen begehen. Für diesen Weg brauchen wir dringend Menschen, die mit uns kreativ und tatkräftig daran arbeiten möchten. Im vergangenen Jahr haben wir viel erreicht und wir wünschen uns, dass wir am Ende dieses Jahres in eine gute Zukunft blicken können. Liebe Mitglieder, die Arbeit im Vorstand ist ein wichtiger Bestandteil zur Weichenstellung für unseren Verein. Und ganz im Geheimen geplaudert: Es macht auch noch Spaß, sich aktiv einzubringen.

Der Vorstand nimmt Namen noch wohlwollend entgegen, auch wenn die Vorschlagsfrist schon abgelaufen ist.

Kategorie: Vorstand und Mitarbeiter |